• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  13 Nov 2018 |  18:30 Uhr | Kommunales Kino

„Alexander McQueen – Der Film“ – mit Einführung von Prof. Klose

Als Rahmenprogramm zur Ausstellung "Influenza–M" zeigt das Kommunale Kino Pforzheim gemeinsam mit dem Kunstverein Pforzheim und der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim die Dokumentation „Alexander McQueen – Der Film“. Glanz und Elend der Haute Couture - Porträt des Modeschöpfers Alexander McQueen in der Regie von Ian Bonhôte. Sibylle Klose, Mode-Professorin an der Fakultät für Gestaltung, führt in den Film ein. Die Vorstellung samt Einführung findet am Dienstag, 13. November 2018 um 18.30 Uhr, im Kommunalen Kino statt. Eine weitere Vorstellung läuft am Samstag, den 17. November 2018 um 17 Uhr.

Der Brite Alexander McQueen wurde 1969 in einfachen Verhältnissen geboren, zeichnete und nähte schon früh Kleidung und legte bald einen Aufstieg in der Modebranche hin. Als Fashion-Designer und Visionär stellte er sich und sein Publikum immer wieder vor neue Herausforderungen und verstand es, die Welt mit seinen häufig düsteren Kreationen zu schockieren. „Alexander McQueen sagte über sich selbst ‚Ich ziehe meine Inspirationen überall her – da kenne ich keine Grenzen!‘ Und seine Inspirationen transformierte er mit einer beeindruckenden, radikalen Konsequenz. Darin sah er die Aufgabe des Designers, nämlich über die Mode und das, was sie sein sollte, hinauszugehen“, fasst Sibylle Klose in ihrer Einführung das Wirken des Modedesigners zusammen.

Regisseur Ian Bonhôte machte sich mit seiner Dokumentation auf die Reise, den besonderen Mann hinter den für die einen gequälten, für die anderen inspirierten Modeschöpfungen zu offenbaren, der einen großen Einfluss auf die eigene Branche ausübte. Dabei greift er auf größtenteils unveröffentlichtes Archivmaterial zurück und führt Interviews mit McQueens Schwester Janet oder dem Designer Romeo Gigli.