• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  27 Sep 2017 |  19:00 Uhr | EMMA-Kreativzentrum

Creative After Work im EMMA

Die Kunst- und Designszene in Israel ist geprägt von Gegensätzen: Auf der einen Seite jung, lebendig, aufstrebend, auf der anderen Seite eingeengt von politischen Spannungen. Wie agieren Künstler in diesem Spannungsfeld? Die Künstlerinnen Maya Aruch und Gal Melnick leben und arbeiten in Tel Aviv. Sie lernten sich während ihres Studiums an der Bezalel Academy of Arts and Design in Jerusalem kennen und realisieren seitdem gemeinsam Kunstprojekte.

Beim Creative After Work geben Maya Aruch und Gal Melnick anhand ihrer eigenen Geschichte Einblicke in die israelische Kunst- und Designszene, sprechen über Formen und Möglichkeiten von künstlerischen Kollaborationen und erzählen, welchen Einfluss die politische Situation auf ihre Arbeit nimmt. Ihre Sicht auf politische und gesellschaftliche Entwicklungen in Israel und weltweit thematisieren Maya Aruch und Gal Melnick auch in ihrer Installation, die in der Ausstellung „Wa(h)re Angst“ vom 6. bis 29. Oktober 2017 im EMMA-Kreativzentrum Pforzheim und im Alfons-Kern-Turm gezeigt wird.

Der Vortrag wird größtenteils in englischer Sprache stattfinden.

Weitere Informationen unter www.emma-pf.de