• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  18 Jul 2018 |  19:00 Uhr | EMMA - Kreativzentrum

CREATIVE AFTERWORK IM EMMA

Thema: Influencer-Marketing

Trotz großer Werbekampagnen fallen Kaufentscheidungen für ein Produkt oft aufgrund einer persönlichen Empfeh¬lung von Freunden. Auf genau diesen Effekt zielt das sogenannte Influencer-Marketing: In sozialen Medien bekannte Persönlichkeiten wie Youtuber oder Blogger werden von Firmen dafür bezahlt, auf ihren Kanälen über deren Produkte zu sprechen und sie ihrer Zielgruppe zu empfehlen. Wie wirkungsvoll diese Art der Werbung ist, zeigt eine Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) und Influry aus dem Jahr 2017: Jeder sechste Online-Nutzer im Alter von 14-29 kaufte bereits ein Produkt, das von Influencern beworben wurde, besonders in den Bereichen Beauty & Make-Up und Mode verlassen sich die Nutzer häufig auf die Empfehlungen der Social Media Stars.
Doch wie setzt man Influencer Marketing sinnvoll ein? Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen Influencern und Fir¬men aus? Wie wird man zum Influencer? Und wie messbar sind die tatsächlichen Erfolge? Beim Creative After Work erzählen Experten aus der Praxis: Christian Benkner, Head of Customer Development bei der Agentur netzgefährten, gibt einen Überblick über Influencer Marketing und erklärt, was man bei der Auswahl und der Zusammenarbeit mit Influencern beachten sollte. Im Anschluss geben Sara El Raddaf, Public Relations Senior Manager & Head of Eventmanagement bei La Biosthétique und Jasmina Jovy, Schmuck- und Grafikdesignerin, einen Einblick in ihre Influencer-Marketing-Strategien. Julian Gutjahr, Influencer aus Pforzheim, berichtet über seinen Alltag als Influencer und seine Kooperationen mit verschiedenen Firmen.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich bei kühlen Getränken zu dem Thema auszutauschen.

Christian Benkner wurde 1977 in Weiden, Bayern, geboren. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung als Kommunikationselektroniker bei der Deutschen Telekom AG. Seit 20 Jahren ist er im Bereich Marketing tätig, dabei spezialisierte er sich auf Online-Marketing, Kundenentwicklung und Vertrieb sowie Influencer Marketing. Seit 2013 ist er Head of Customer Development bei der Stuttgarter Agentur netzgefährten.

Sara El Raddaf absolvierte eine Ausbildung zur Außenhandels-Assistentin mit einer Zusatzqualifikation in Internationalem Marketing und Fremdsprachen. Seit 2005 ist sie bei La Biosthétique in den Bereichen Großveranstaltungen, Incentives und Public Relations zuständig. Heute ist sie als Public Relations Senior Manager und Head of Eventmanagement tätig.

Julian Gutjahr absolviert momentan ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und bei La Biosthétique. Nebenbei ist er als Influencer tätig, bei Instagram folgen ihm 115.000 User. Mit seiner Freundin, der Youtuberin und Influencerin Anna-Maria Damm und der gemeinsamen Tochter lebt er in Pforzheim.

Jasmina Jovy entdeckte im Laufe ihres Grafikdesignstudiums das Potenzial der Verbindung von Grafik- und Schmuckdesign, welches sie zu einer technischen Ausbildung in Design, Schmuck und Gerät und einem anschließenden Studium im Bereich Schmuckdesign an der Fakultät für Gestaltung nach Pforzheim führte. 2013 gründete sie ihr Label Jasmina Jovy Jewellery. Die Designerin ist vielfach ausgezeichnet, ihre Arbeiten finden sich regelmäßig in Mode- und Fachmagazinen.

https://www.emma-pf.de/termine/unkategorisiert/

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718