• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  07 Feb 2018 |  19:00 Uhr | Café Roland

Installation "Das automatische Orchester"

Das automatische Orchester ist eine kuratierte, interaktive Musikausstellung von Michel Lörz, die aus mechanisch betriebenen Klangskulpturen besteht. Für jede Kategorie der Klangerzeugung hat Michel Lörz eine Maschine gebaut: Dazu gehören die Chordophone, Membranophone, Idiophone, Aerophone und Elektrophone, welche in dieser Ausstellung, zum Teil mehrfach besetzt, aufeinander treffen. Das automatische Orchester folgt also nicht der konventionellen Besetzung aus Blas-, Streich- und Schlaginstrumenten, sondern fokussiert die Art der Klangerzeugung.

Michel Lörz hat für seine Abschlussarbeit im Fach Visuelle Kommunikation alle Mechanismen selbst entwickelt, die Klangskulpturen sind teils selbst gebaut, upcycling oder manipulierte Materialien. Das Orchester wird über einen Trafo mechanisch betrieben. Das wesentliches Ziel der Ausstellung ist ein direkter Zugang zur Musik. Menschen können ohne theoretisches Wissen musizieren. Das automatische Orchester schärft Gehör und Aufmerksamkeit und kreiert ein emotionales Erlebnis. Zusätzlich vermittelt die Ausstellung Lehrinhalte aus den Bereichen der Musikwissenschaft und der Tontechnik.

Vernissage: Mi 7.2. um 19 Uhr im Café Roland
Finissage: Mi 28.2. um 19 Uhr

www.dasautomatischeorchester.de 
www.instagram.com/cest.dingue
www.youtube.com/watch?v=If7uuU9fyns

Pressekontakt: birgit.meyer@hs-pforzheim.de, Tel: +49 (7231) 28-6718