• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  20 Okt 2018 - 28 Okt 2018 | Eindhoven

SHIFT – Studiengang Schmuck auf der Dutch Design Week

Der Studiengang Schmuck stellt zum 7. Mal Schmuck und Objekte an der Dutch Design Week aus. Auf dem international wichtigen Forum werden Design und das Machen gezeigt, untersucht, zelebriert und diskutiert. Wie immer präsentieren die Pforzheimer in der Sectie-C – ein Kollektiv von inzwischen über 100 Ateliers und Studios auf einem alten Fabrikgelände. Sectie-C ist für ihr offen gelebtes Machen und für ihre Ateliers bekann: ein Areal mit kreativen Installationen, in dem Besprechungsräume beispielsweise wie Kokons oben an der Decke über den Werkstätten schweben.

SHIFT ist das diesjährige Ausstellungsthema des Studiengangs Schmuck. Zu sehen sind Arbeiten, die Kontexte, Materialien, Formen, Prozesse und Emotionen shiften.

 

 

Pia Drexel, BA Love-Craft
Freia-Mellies Nzimande, BA dis_order
Jutta Roth, BA The Human | Machine Experiment
Arianne Schwarz, BA Repetition
Franziska Vogt, BA Pushing Daisies
Victor Hahner, Werkhand
Lada Klats, Corpus Cuprum
Eva Knoch, Sensor
Anina Löwe, Salt and Ceramics
Johanna Seibert, 5D
Helen Spiegelhalter, Instinct
Lingjie Wang, Impulse

Dutch Design Week 17
Sectie-C, Daalakkersweg 2, Eindhoven
20. bis 28. Oktober 2017
11 – 21 Uhr

www.sectie-c.com/site/
www.ddw.nl/en/

The jewelry department presents objects and jewelry for the 7th time during Dutch Design Week, the internationally important forum where design and making are shown, explored, celebrated and discussed. As usual we are at our friends Sectie-C, a collective of over 100 studios on an old traffic sign factory site. Sectie-C is known for their open making environment and unique studios, where meeting rooms are installed cocoon-like above the machine workshops.

SHIFT presents work in which contexts, materials, forms, processes and emotions are shifted.

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718