• search
    Suche
  • Login

Veranstaltung |  11 Nov 2016 |  18:00 Uhr | EMMA-Kreativzentrum

slow fast jewelry - Vernissage Young European Talents 2016

Ist bezahlbarer hochwertiger Modeschmuck möglich und kann dieser auch regional hergestellt werden? Diese Fragen stellen sich diese Woche 20 Studierende aus Genf, London und Pforzheim. Vom 6. bis 11. November 2016 veranstaltet der Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) gemeinsam mit der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Pforzheim zum achten Mal den Young European Talents Workshop. Die kreative Leitung liegt bei Prof. Christine Lüdeke, Studiengang Schmuck. Beteiligt sind Design-Studierende der HEAD Haute école d'art et de design in Genf, des Central St Martins College of Art and Design in London sowie der Hochschule Pforzheim. Unter dem Motto „slow fast jewelry“ erforscheen sie gemeinsam mit TeNo Pforzheim die Machbarkeit von bezahlbarem, lokal produziertem Modeschmuck. Entstanden sind zwei Kollektionen, die kluges Design mit den in Pforzheim vorhandenen Herstellungsverfahren vereinen. Die Ausstellung eröffnet am Freitag, 11. November 2016 um 18 Uhr im EMMA-Kreativzentrum.

 

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel. +49 (7231) 28-6718