News |

Verlängert! Schmuck-Weihnachtsverkauf online

Verpasst? Kein Problem: Die Studierenden nehmen noch Bestellungen per E-Mail an! Alle Produkte und Mail-Adressen sind im Katalog – Download unten!

Studiengang Schmuck bietet Handgemachtes auf vielen Kanälen

Der traditionelle Weihnachtsverkauf des Studiengangs Schmuck an der Hochschule Pforzheim findet in diesem Jahr in einem hybriden Format statt: Eine Galerie der Produkte gibt es online vorab zu sehen, der Verkauf findet per Bestellung am Mittwoch, den 2. Dezember 2020 statt. Zudem gibt es ein Schaufenster in der Gerberstraße sowie den Instragram-Kanal des Studiengangs.

Den so beliebten Weihnachtsmarkt soll es auch während der Pandemie geben: Ein gutes Dutzend Studierende aus dem Studiengang Schmuck haben in den letzten Wochen gearbeitet und produziert: 100 Unikate sind entstanden für den populären studentischen Verkauf. „Erschwinglich, alltagstauglich, viel Silber und Silber vergoldet“, sagt Studentin Valeria Fernandez über die Auswahl. Der Focus bei den Produkten liegt bei Ohrschmuck und Ringen. Der Verkauf ist ein Mix aus analog und digital: Hier auf dieser Seite gibt es ab dem 1. Dezember einen kleinen Katalog zum Download. Am 2. Dezember können Schmuckbegeisterte dann von 10 bis 18 Uhr per E-Mail an schmuckxmas(at)gmx(dot)de und telefonisch unter 0157.7331 7150 bestellen. Bezahlung und Abholung werden dann vereinbart. Es geht auch ein bisschen analog: Im „Schmuck Xmas Take away“, einem Schaufenster in der Gerberstraße gegenüber des Emma-Jaeger-Bades, werden die Schmuckstücke ab Dienstag, 1. Dezember um 16 Uhr ausgestellt. Am Verkaufstag Mittwoch, den 2. Dezember können sie von 10 bis 18 Uhr dort ausprobiert und gekauft werden. Komplett kontaktlos: Ebenfalls wird der Instagram-Kanal genutzt: Unter https://www.instagram.com/schmuck_objekt_design_pf werden die Schmuckstücke am 2. Dezember präsentiert und können über Direktnachrichten bestellt werden.

 

How to: 

Per Instagram

Die Schmuckstücke werden am 2. Dezember ab 10 Uhr auf Instagram präsentiert und nummeriert. Schickt uns in den Direct Messages, welches Stück mit Nummer ihr haben wollt. Ihr werdet dann direkt von uns informiert, ob das Stück noch frei ist und ihr erhaltet die Paypal-Adresse / IBAN für die Bezahlung (eventuell mit Versandkosten). Die Stücke könnt ihr entweder selbst in der Hochschule am 3. Dezember von 9 bis 13 Uhr abholen oder wir verschicken eure Stücke direkt zu euch nach Hause. Bei der Abholung ist es auch möglich, die Stücke bar zu bezahlen

 

Per Katalog 

Ab Dienstag, 1. Dezember findet ihr alle Stücke, die zum Verkauf angeboten werden, hier auf dieser Seite in einem pdf. Am Mittwoch, den 2. Dezember von 10 bis 18 Uhr könnt ihr telefonisch unter 0157.7331 7150 oder per Mail an schmuckxmas(at)gmx(dot)de bestellen. Abholung am 'SchmuckXmas take away' oder Versand.

Fotos: Prof. Andi Gut (Werkstatt), Franziska Lyon (Ohrring), Johanna Seibert (Ohrring ohne Model)