News |

Ausstellung "Das Universum ist nicht darstellbar"

Fotoausstellung von Design-Studierenden der Hochschule Pforzheim kuratiert von Silke Helmerdig, Professorin für künstlerische Fotografie.

Jeain Pyo, Markus Feifel Pargas, Konstantin Koposov, Jasper O'Callaghan

Das Universum, die Menschheit, das Ende der Geschichte, der Augenblick oder das Gute sind, wie der französische Philosoph Jean François Lyotard 1985 in einem Essay bemerkte, nicht darstellbar. Diese Überlegung nehmen vier Studierende der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Pforzheim zum Anlass, fotografische Bilder jenseits des Abbilds zu erzeugen. Gerade der Fotografie wird nachgesagt, nur das zu zeigen, was vor der Kamera sichtbar war. Fotos sollten also Bilder sein, die nur Darstellbares präsentieren können. Dennoch suchen wir nach Bildern, um uns Ideen durch Darstellungen besser vorstellen zu können. Gezeigt werden Bilder, die aus der Darstellung wiederum Vorstellungen hervorbringen, Ideen jenseits des Abbilds.

Website: https://duind.art

Instagram: @duind.art

Virtueller Rundgang: https://my.matterport.com/show/?m=hHuQG9G9UeG

 

Ausstellung in den Fenstern der
Galerie Brötzinger Art 
Verein für künstlerische Auseinandersetzung  
Brunnenstraße 14  
75172 Pforzheim-Brötzingen

Foto: Prof. Dr. Silke Helmerdig

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718