News |

Film-Auszeichnung für Pforzheimer Absolventin Maria Eunice Clarissa

Kurzfilm über die Auseinandersetzung mit kultureller Identität

Auseinandersetzung mit kultureller Identität: Die Bachelorarbeit „Who You Are“ der Pforzheimer Hochschul-Absolventin Maria Eunice Clarissa hat im Oktober 2020 den Preis des Across the Globe Film Festivals in der Kategorie ‚Best Student Film‘ und ‚Best Music‘ gewonnen. Ihr Kurzfilm ist als Abschlussarbeit im Studiengang Visuelle Kommunikation entstanden. Das schwedisch-US-amerikanische Across the Globe Film Festival kürt monatlich Filme aus aller Welt, Maria Eunice Clarissa wurde für den Monat Oktober prämiert. Zudem wurde der Kurzfilm auch beim virtuellen European Short Film Festival vom 13. bis 22. November 2020 gezeigt.

Den Animations-Film „Who You Are” kreierte die Designerin im Rahmen ihrer Bachelorarbeit mit dem Verfahren „Rotscoping“. Bei dieser Technik dreht man den Film real und zeichnet ihn dann Frame per Frame in Einzelbildern ab. Die 25-Jährige beschäftigte sich in ihrer Arbeit mit dem Aspekt von kultureller Identität. Sie selbst ist Indonesierin mit chinesischen Wurzeln, kam für das Studium aus Südostasien nach Pforzheim, sodass der Umgang mit verschiedenen Kulturen sehr präsent für sie ist. Leider musste auch sie Erfahrungen mit Diskriminierung machen. Aber auch aktuelle Themen wie der Tod von George Floyd und die steigende Xenophobie gegenüber Asiaten aufgrund des Corona-Virus‘ regten die Filmemacherin zu ihrem Projekt an. Sie verarbeitet ihre persönlichen Eindrücke von Diskriminierung, Rassismus, Homophobie, Sexismus und dem Zusammenleben von unterschiedlichen Kulturen. „Die eigene kulturelle Identität bestätigt doch gleichzeitig, dass jeder Mensch unterschiedlich ist und dass man diese Unterschiede wertschätzen sollte“, sagt sie – für sie steht im Fokus, dass jeder Mensch besonders ist. „Who You Are“ ist gegliedert in fünf Teile und behandelt eine Geschichte, die von unserem Ursprung und unserer Herkunft über äußere Einflüsse des Lebens, Identitätskrisen und schließlich bis zur Anpassung an unsere Kultur reicht. Jede von Eunice gezeichnete Szene zeigt einen neuen Aspekt der kulturellen Identität und den Prozess, diese zu finden.

Maria Eunice Clarissa. Foto: Janice Beck

Foto: Janice Beck

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718