Absolvent*innen

Wir stellen Absolvent*innen aus dem Master in Creative Direction vor und bieten einen Einblick in ihren beruflichen Werdegang.

 

User Experience & User Interface

"Während ich im Bachelor hauptsächlich das Design 1.0 – also die praktische Auseinandersetzung mit Interface- und Interactiondesign – kennenlernen durfte, lag der Fokus in unserem MACD Studiengang eindeutig in einem wissenschaftlichen und strategischen Ansatz. Neben den zahlreichen Kooperationsprojekten mit Industriekunden (Melitta, Audi, Bosch, Süddeutsche Zeitung) verhalf die interdisziplinäre Zusammenarbeit aus den unterschiedlichsten Designdisziplinen zu ganzheitlichen Produkt-Öko-Systemen. Nun gilt es nach dem Master im Zeitalter der Digitalen Transformation zusammen mit Agenturkollegen das Design 4.0 zu schaffen, hierfür war der MACD mit meinen Professoren und Kommilitonen die perfekte Grundlage!“

LinkedIn: www.linkedin.com/in/luigi-bucchino

 

seit Januar 2021
Selbstständiger UX & UI Designer UX Professional

Februar 2019 bis September 2020
Domain Lead Vision bei SprintEins GmbH

Februar 2017 bis Januar 2019
User Experience Designer bei LIGANOVA GmbH und SprintEins GmbH, Stuttgart

Januar 2017
Master of Arts in Creative Direction, HS Pforzheim

September 2015 bis März 2017 
Dozent für Multimedia Akademie für Kommunikation (Privatschule), Karlsruhe

September 2014 bis Februar 2017 
Selbständiger UX & UI Designer Luigi Bucchino – UIX Design, Pforzheim

 

 

Selbstständig

„Nach meinem sehr praxisnahen Bachelorstudium war vor allem die Design-wissenschaftliche Facette des MACD eine gleichermaßen fordernde wie bereichernde Erfahrung für mich. Selbige führte letztlich dazu, Theorie und Praxis in bis dato unbekannter Weise miteinander verbinden und nutzbar machen zu können. Dieser wechselseitige Wissenstransfer hilft mir heute sowohl in meiner Selbständigkeit, im Austausch mit Kunden aus unterschiedlichsten Industrie- und Wirtschaftszweigen bspw., als auch in der weiteren Forschungstätigkeit im Rahmen meines Promotionsvorhaben.“

seit Januar 2021
Selbstständige systemische Innovations- und Organisationsentwicklerin, System, she said. 

seit Oktober 2018
Dozentin Master in Innovationsmanagement, Studienfach Service Design

seit November 2016
Akademische Mitarbeiterin (in Teilzeit), HEED – Institute for Human Engineering and Empathic Design 

seit Oktober 2016
Dozentin Master in Creative Direction, Studienfach Multidisciplinary Project

seit März 2016
Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation, Ausgründung der Firma mit dem Kommilitonen Marco Di Giacomo

März 2016
M.A. in Creative Direction, HS Pforzheim

Juli 2014
B.A. in Kommunikationsdesign, Hochschule RheinMain Wiesbaden, Schwerpunkt Editorial, Typografie und Illustration

 

 

Selbstständig

„Designer*innen sind mittlerweile flächendeckend aufgefordert, sich aus der Instanz der „Umsetzer*innen“ heraus in die initialisierenden Momente von Innovations- und Transformationsprozessen zu begeben. Dadurch erobern Designer*innen einen Sitz am strategischen Tisch: Ob in F&E-Abteilungen, digitalen Transformationen, Changeprozessen für agiles Mindsetshifting oder bspw. Innovation Labs aller großen Unternehmen. Ganzgleich in welcher neuen Rolle, als, „Service Designer“, „Design Thinker“, oder UX-Consultant bspw., die Leadershipqualitäten an diesen Schnittstellen sind unerlässlich. Mit seinem Ansatz, eben diese Leadershipqualitäten durch ein Konzept der Selbstführung zu entwickeln, lieferte mir der MACD eine der nachhaltigsten und relevantesten Erkenntnisse meiner bisherigen Designbildung.“

seit Januar 2021
Innovations- und Gründungscoach, Hochschule für Technik Stuttgart

seit Oktober 2018
Dozent Master in Innovationsmanagement, Studienfach Service Design

seit April 2017
Akademischer Mitarbeiter (in Teilzeit), GründerWERK – Zentrum für Unternehmensgründung

seit Oktober 2016
Dozent Master in Creative Direction, Studienfach Multidisciplinary Project

seit März 2016
Abertausend – Büro für methodische Innovationsprovokation, Ausgründung der Firma mit Kommilitonin Annika Theobald

März 2016
M.A. in Creative Direction, HS Pforzheim

März 2013
B.A. in Visuelle Kommunikation, Merz-Akademie Stuttgart, Schwerpunkt Konzeptfotografie, Editorial & Typografie

Juli 2007
staatl. gepr. Grafik Designer, Akademie für Kommunikation Stuttgart

 

Wissenschaft & Forschung

„Das MACD Studium war für mich eine intensive, inspirierende und lehrreiche, zugleich aber auch eine kurzweilige Erfahrung. Innerhalb dieser vergleichsweise kurzen Zeit haben sich sowohl meine persönlichen als auch beruflichen Ziele in Ihrer Kontur geschärft.“

https://www.linkedin.com/in/tina-becker

seit Januar 2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Leitung des Resort für Aus- und Weiterbildung am KIT Innovation HUB

November 2017 bis März 2021
Akademische Mitarabeiterin des Studiengangs „Creative Direction an der HS Pforzheim

Oktober 2018
Lehrauftrag HS Pforzheim

Juni 2016
Stipendiatin Karlsruher Kulturstipendium

Januar 2016
Master of Arts in Creative Direction, HS Pforzheim

Juli 2014
Diplom Designerin, Fachrichtung Produktdesign, HfG Karlsruhe

 

 

Art Direction

"Das Masterstudium hat meine Fähigkeiten in Leadership, Marketing und besonders Präsentation weiter ausgebaut und vervollständigt, meinen kritischen Blick geschärft  und mir den Berufseinstieg direkt in einer führenden Position ermöglicht."

 

seit Mai 2018
Grafik Designer und Account Manager, Dreamedia Creative

seit Februar 2016
In-house Art Director in Darwin, Australien

März 2015
Lehrbeauftragte für Druckvorstufe, FH Würzburg

März 2015 bis August 2015
Senior Designer, Brandort markenschmiede gmbh

Januar 2015
Master of Arts in Creative Direction, HS Pforzheim

März 2013 bis August 2013
Junior Designer, Brandort markenschmiede gmbh

Juli 2012
Bachelor of Arts in Kommunikationsdesign, FH Würzburg

 

 

Visuelle Konzeption & Design

„Der Studiengang MA Creative Direction bot mir die Möglichkeit, durch sein dreiteiliges Ausbildungsprogramm Creative Competence, Creative Market Competence und Creative Leadership alle wichtigen Bereiche des Berufes zu vertiefen, zu erweitern und zu entdecken. Besonders die Module Identity Building, New Business Development und Agency-, Design- and Teammanagement bereiten sehr gut auf eine leitende Tätigkeit in der Kreativbranche vor. In einem sehr kompakten Zeitraum gab mir das Studium die Voraussetzung,  designspezifische Zusammenhänge, Prozesse und Herangehensweisen besser und schneller analysieren zu können. Ich denke gerne an diese Zeit zurück und an den Teamgeist, der sich in diesem kleinen Studiengang, von nur einer Hand voll Teilnehmer, entwickelt hat.“

seit Februar 2016
Designerin bei Moodley Brand Identity in Graz

Februar 2015
M.A. Creative Direction Hochschule Pforzheim

Oktober 2011
B.A. Mediadesign an der MDH Berlin

 

Selbstständig

„Der MACD habt sich nicht nur auf die eigentlichen stärken eines Designer fokussiert. Es wurden Verknüpfungspunkte zu anderen Themenbereichen gezeigt und wie diese im Zusammenspiel den Kern von Design wieder stärken. Mir wurde dadurch sehr deutlich wie früh und intensive man als Designer in den Prozess einsteigen muss, um am Schluss das echte Problem zu lösen.“

www.linkedin.com/in/sascha-wahlbrink-ab9951136

seit Juli 2021
User Experience Lead, HeidelbergCement, Heidelberg

Januar 2021 bis Juni 2021
User Experience Manager, Volume Graphics, Heidelberg

August 2017 bis Dezember 2020
Gründung von f209 - Design Studio

Februar 2016 bis Juni 2019
Senior UX designer, SAP SE, Walldorf

August 2014 bis Februar 2016
UX designer, Zattoo Online TV Service, Berlin

August 2014 bis Februar 2015
Design Thinking, Hasso-Plattner-Institute, Potsdam

Februar 2015
Master of arts, Creative Direction, HS Pforzheim

August 2012 bis Mai 2013
Art Director, MSO Digital, Osnabrück

Februar 2010 bis September 2011
Kommunikationsdesigner, BRAUNWAGNER, Aachen

2011
Bachelor of Arts, Kommunikationsdesign, FH Aachen

 

 

Brand Strategy & Brand Design

„Was sich im Studium entwickelte, hat für mich auch heute noch Bestand:
It’s always what you make of it! Das MACD-Programm fordert und fördert jene Fähigkeit, die für jeden Kopf einer kreativen Unternehmung unverzichtbar ist: die Eigeninitiative!
Think, create & vice versa! Weil Gestaltung, im besten Sinne, immer Hand in Hand geht mit Hinterfragen, Erforschen und Experimentieren.
Designerfriends in crime! Ein Netzwerk von München über Budapest bis São Paulo, darunter Designer, Denker, Tüftler, Pläneschmieder und Team Worker aus Pforzheim – hinausgezogen in die ganze Welt.“

seit 2015
Strategic Brand Designer bei Zeichen & Wunder, München

2014
Master of Arts in Creative Direction, Hochschule Pforzheim 

2012
Bachelor of Arts in Information Design, Hochschule der Medien, Stuttgart 

 

Visuelle Konzeption & Design

„In unserem MACD Studiengang waren unterschiedliche Design-Disziplinen und verschiedene Nationalitäten vertreten, was eine sehr konzeptionelle Projektarbeit und inspirierend-offenen Austausch gefördert hat.Daneben hat mich vor allem die intensive theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema Design geprägt. Viele Impulse tragen dazu bei, das Bewusstsein zu erweitern und Design in neuen Kontexten und aus neuen Perspektiven zu betrachten.“ 

www.linkedin.com/in/ulrich-liesch 

seit März 2015
Konzeption und Design bei »Gute Botschafter GmbH. Für echt erfolgreiche Marktpositionen« in Haltern am See

April 2013 bis Juli 2014
Research und Design bei »Out Of Office« und »van Dongen – Koschuch. Architects and Planners« in Amsterdam

Februar 2013
Master of Arts in Creative Direction, HS Pforzheim

Juli 2011
Bachelor of Arts in Kommunikationsgestaltung, HfG Schwäbisch Gmünd

 

 

Selbstständig


„Das MACD Studium hatte einen bedeutenden Einfluss auf mein professionelles und privates Leben. Die Fragen, die sich mir über das Studium und die Gemeinschaft der Studierenden stellten, bestimmen bis heute mein Tun und meine Art zu denken. Besonders die philosophischen, soziologischen und marketingtheoretischen Aspekte des Studiums haben meinen Horizont erweitert und bilden heute die Grundlage meiner Arbeit."
 

Seit 2014
Gründer und Creative Director von Stegmeyer Fischer Creative Studio, Stuttgart

2011 bis 2014
Konzeption & Strategie bei der Projekt-Agentur Dorten GmbH, Stuttgart 

März 2011
Master of Arts in Creative Direction, HfG Pforzheim

Juli 2009
Bachelor of Arts in Industrial Design, HfG Pforzheim

 

Stand Februar 2018