News |

Natürlich Fleisch!?

Ist das heutige Ausmaß an Fleischkonsum noch normal oder natürlich? – fragt Koch und Archäologe Nils Stadje. Am Donnerstag, 16. Januar 2020, spricht er um 19 Uhr im MADLAB des A.K.T; über den Fleischkonsum von der Steinzeit bis heute im Rahmen der Ausstellung „Meat the Future“. Der Erforscher der kulinarischen Vergangenheit erkundet die Welten der letzten 50.000 Jahre Ess- und Kochgeschichte. Bereits um 18 Uhr führt Christine Lüdeke, Studiengangleiterin im Master Design & Future Making durch die Ausstellung „Meat the Future“. Der Eintritt ist frei.

Nils Stadje arbeitete viele Jahre als Archäologe auf Ausgrabungen in Deutschland, Österreich, Italien und Griechenland. Darüber hinaus spezialisierte er sich auf die Archäologie des Essens und Kochens. Sein Interesse daran ging so weit, dass er mit Ende 30 noch eine Kochlehre in der gehobenen Gastronomie absolvierte. In seinem Vortrag wirft er einen Blick auf den Fleischkonsum von der Steinzeit über die Antike und das Mittelalter bis in die Gegenwart. Wie hat der Mensch seine Umwelt gestaltet, um Fleisch auf den Teller zu bekommen? Wie viel Fleisch wurde in den verschiedenen Epochen verzehrt? Der Blick zurück schärft den Blick in die Zukunft auf „Meat the Future“.

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Meat the Future“, die vom Cube Design Museum und dem Next Nature Network konzipiert wurde und bis zum 26. Januar 2020 im A.K.T; in Pforzheim gezeigt wird. Für die Ausstellung hat ein Team aus Köche*innen, Designer*innen, Ingenieure*innen und Künstler*innen 30 Zuchtfleischgerichte entwickelt, die in Zukunft auf unseren Tellern liegen könnten. Weil sich Zuchtfleisch noch in der Entwicklung befindet, kann man die Gerichte zwar (noch) nicht essen. Sie können allerdings ein Ausgangspunkt sein, um über die Esskultur der Zukunft nachzudenken und zu diskutieren.

Blog und Podcast von Nils Stadje: www.kochendurchdieepochen.com

Discours de la Méthode:
„Natürlich Fleisch!? Konsum, Mensch, Zeit.“
mit Nils Stadje, Archäologe und Koch
am Donnerstag, 16. Januar 2020, 19 Uhr. MADLAB im A.K.T; 4.OG

Führung:
Donnerstag, 16. Januar 2020, 18 Uhr mit Studiengangleiterin im Master Design & Future Making Christine Lüdeke

Nächster Discours de la Méthode
mit Dr. Daniel Hug: „Erzeugen, um zu verstehen“
Samstag, 8. Feburar 2020, 16 Uhr, A.K.T;

Foto: Francesca Barchiesi (Meat), Nils Stadje (Porträt)

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718