• search
    Suche
  • Login

Berufsbild

Was nutzen die besten Ideen, ohne die richtigen Marktzugänge und Vermarktungsformen? 

Der Studiengang Master of Arts in Creative Direction hat es sich zum Ziel gesetzt, den Wirkungsgrad designspezifischer Fähigkeiten zu erhöhen und diese mit analysierenden, organisierenden und reflektierenden Kompetenzen zu kombinieren. Gerade weil kreatives Denken weniger schematisch agiert, sondern offen komplexe Zukunftsvisionen entwirft, wird es zunehmend von Personen in leitenden Positionen gefordert.
Diese designspezifischen Fähigkeiten gepaart mit der besonderen Befähigung zur Visualisierung von Sachverhalten und Ideen erlauben es, einen eigenständigen neuen Managertyp auszubilden, der Unternehmen sicher und innovativ führt und berät. Aufbauend auf dem Bachelor wollen wir die Fähigkeit der Studierenden zur „Creative Leadership“ stärken, so dass vielversprechende Ideen und Designs sicher in die Zielmärkte und angestrebten Zielgruppen getragen werden können.

Unsere Absolventen sind Experten in Innovation, Art Direction und innovativer Marktbearbeitung. Durch Kooperationen mit namhaften Firmen und bekannten Designern können die Studierenden ihre Kenntnisse sofort in realen Projekten umsetzen und erproben. Die Entwicklung kreativer Kompetenz steht im Mittelpunkt, und Wissenschaften wie Psychologie, Verhaltensforschung, Philosophie, Ethik und kognitive Wissenschaften bilden dafür das Fundament.

Entwicklung von Innovationen und die Umsetzung von Visionen sind Studienschwerpunkte, die den Studierenden aufzeigen, wie wichtig die eigenständige Kreation ist und welche Methoden erforderlich sind, um erfolgreich zur Problemlösung zu kommen. Sie sollen Design als Dienstleistung weiterentwickeln und die Einbeziehung von Unternehmensidentität, Markenstrategien, Lifestyles und Zielgruppen-Szenarien in der Gestaltung ermöglichen.

Karriere

Absolventen des Studiengangs Master of Arts in Creative Direction haben mannigfaltige Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten am Markt zu platzieren. Mit Werbe- und Designagenturen, mittelständischen Betrieben und Großunternehmen oder Unternehmensberatungen steht ihnen ein breites Spektrum beruflicher Weiterentwicklung offen. Auch die Gründung und erfolgreiche Leitung eines eigenen Unternehmens im Bereich Design oder Designberatung ist eine Erfolg versprechende Option. Durch die Verbindung von Fähigkeiten im Bereich Designmanagement und in der Analyse neuester Entwicklungen und Erfordernisse können unsere Absolventen sowohl als Creative Director, Design Consultant, Product Manager- oder Developer arbeiten.

Die Lehrenden des Studiengangs sind Designer, Wissenschaftler und Wirtschaftsexperten. Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern und verschiedenen Designbereichen. Erweitert wird das Profil in der Lehre durch externe Dozenten. Gemeinsam geben Sie den Studierenden durch ihren breiten Erfahrungshorizont die ideale Hilfestellung bei der Entwicklung ihres kreativen Potenzials. So werden im Rahmen des Curriculums multidisziplinäre Projekte veranstaltet, bei denen die erworbenen Fähigkeiten praktisch umgesetzt werden können.

Der Studiengang Master of Arts in Creative Direction hat es sich mit Blick auf sich abzeichnende Entwicklungen zum Ziel gesetzt, den Wirkungsgrad designspezifischer Fähigkeiten zu erhöhen und diese zu kombinieren mit analysierenden, organisierenden und reflektierenden Kompetenzen. Gerade weil kreatives Denken weniger schematisch agiert sondern offen komplexe Zukunftsvisionen entwirft, wird es zunehmend von Personen leitenden Positionen gefordert. Diese designspezifischen Fähigkeiten gepaart mit der besonderen Befähigung zur Visualisierung von Sachverhalten und Ideen erlauben es, einen eigenständigen neuen Managertyp auszubilden, der Unternehmen sicher und innovativ führt und berät.