• search
    Suche
  • Login

Der Weg zum MADFM-Studium

–– Hier beschrieben finden Sie den Bewerbungsprozess für den Studiengang Master of Arts in Design & Future Making der Fakultät Gestaltung. Der Bewerbungsprozess für die Master-Studiengänge Creative Direction und Transportation Design unterscheidet sich von diesem und wird auf den jeweiligen Studiengangsseiten erläutert. –– 

 

Sie möchten bei uns das Studium zum Master of Arts in Design & Future Making absolvieren?

 

Der Weg zum MADFM-Studium

Sie sind neugierig, experimentierfreudig, praxisorientiert, kritisch denkend und interessiert, das Potential und die Grenzen des Machens als essenzielles Verständnis von Design zwischen Handwerk und digitalen Technologien zu erforschen und weiterzuentwickeln? Dann sind Sie in unserem neuen Master genau richtig!

Der M.A. Design & Future Making steht allen Absolventen von Design-Studiengängen offen. Wenn Sie zum MADFM angenommen werden, dann erwarten wir, dass Sie sowohl im interdisziplinären Team als auch in individuellen Projekten flexibel und hinterfragend Herausforderungen suchen und sich damit kreativ und professionell auseinandersetzen.

Wir suchen Designer mit Hochschulabschluss mit: 

  • starken Kompetenzen in Design, Recherche und technischer Umsetzung;

  • einer hervorragenden und klaren persönlichen Gestaltungshaltung;

  • einem Verständnis für und Sensibilität und Experimentierfreudigkeit im Umgang mit Materialien, Techniken und Form;

  • einem ausgeprägten Sinn für das Machen sowie Neugierde, es in zukünftige Kontexte weiterzuentwickeln und zu orten;

  • einem klaren Verständnis Ihres eigenen Designkontexts und kritisches Engagement mit Design im größeren kulturellen und gesellschaftlichen Kontext

Der MADFM beginnt einmal im Jahr zum Wintersemester. Bewerbungsschluss ist der 30. April.

Der Studiengang ist für circa 20 Studierende ausgelegt. Beginn der Vorlesungen und Projekte ist Anfang Oktober. Die Unterrichtssprache ist hauptsächlich Deutsch, fließendes Englisch in Wort und Schrift wird jedoch dringend empfohlen.

 

Der Bewerbungsprozess erfolgt in 3 Schritten:

 

1.) Einsenden von Bewerbungsunterlagen

Dem Bewerbungsformular müssen folgende Unterlagen beigefügt werden:

 

  • ein Kurzlebenslauf

  • ein Zeugnis über das erste abgeschlossene und qualifizierende Hochschulstudium sowie ggf. weitere abgeschlossene Hochschulstudien

  • ein Gutachten/Empfehlungsschreiben gemäß Absatz §3 e)

  • ein Motivationsschreiben. Das maximal zweiseitige Schreiben sollte u.a. auf folgende Themen und Fragen eingehen:

– Welche Erfahrungen bringen Sie persönlich zum MA Design & Future Making mit?

– Was begeistert Sie am MA Design & Future Making?

– Was verstehen Sie unter „Future Making“?

– Berichten Sie über eine aktuelle Arbeit, Innovation oder Forschungsfrage, die Sie spannend und bereichernd finden.

– Beschreiben Sie, was Ihrer Meinung nach Einfluss auf die Zukunft von Design und Gesellschaft haben wird.

  • ein Portfolio of Artwork gemäß §3 i)1.

  • ein Vorschlag eines möglichen Forschungsprojekts. Wir sind interessiert, was Sie im MA Design & Future Making vorhaben.

  • ein Sprachnachweis gemäß §3 f)1 für nicht muttersprachliche Bewerber (DSH Prüfung (DSH 2), TestDaF (>17) oder Goethe Zertifikat C1)

  • eine Einverständniserklärung, dass eingereichte Unterlagen (einschließlich des Portfolios of Artwork) entsorgt werden können, wenn diese nicht in der durch die Hochschule gesetzten Frist zurückgenommen werden

Der MADFM startet zum Wintersemester 2017/2018 – wir behalten uns Änderungen vor.

 

Auf der Seite 'Bewerben für einen Master-Studiengang' finden Sie eine Checkliste der einzureichenden Dokumente mit den jeweiligen Fristen. Diese sind Ausschlussfristen, d.h. alle Bewerbungen, die bis zu diesem Termin nicht bei uns im Hause angekommen sind, können nicht mehr berücksichtigt werden. Das Zeugnis Ihres vorherigen Bachelor-Studiums kann bis zum 15. Juli nachgereicht werden.  

Bewerber aus dem Ausland: Bitte beachten Sie die besonderen Voraussetzungen für eine Bewerbung an unserer Fakultät. 

Eine Vorauswahl der Bewerber findet anhand der eingereichten Bewerbungen durch die Aufnahmekommission statt. In der Regel werden die Bewerber ca. zwei Wochen nach Bewerbungsschluss informiert, ob sie zum Aufnahmegespräch an die Fakultät für Gestaltung eingeladen sind.

 

2.) Interview / Aufnahmegespräch

Wir wollen Sie persönlich kennenlernen! Gesprächsthemen können u.a. Ihre Arbeiten aus dem eingereichten Portfolio of Artworks, ihr Forschungsansatz, Ihre gestalterischen Interessensgebiete, Ihr Werdegang sowie potentielle Berufserfahrung sein. Das Gespräch wird auch einen Teil auf Englisch beinhalten. Planen Sie bitte für das Interview/ Aufnahmegespräch einen Tag an unserer Fakultät ein.

 

3.) Sind sie als Studierender angenommen?

Ungefähr zwei Wochen nach dem Interview bekommen Sie postalisch Bescheid, ob Sie den Aufnahmeprozess bestanden haben und einen Studienplatz erhalten.

 

Immatrikulation (Einschreibung ins erste Semester des Master-Studiums)

Stellen Sie den Antrag auf Zulassung zum Studium, um mit dem beginnenden Semester mit dem Studium anzufangen. Alle den Bewerbungsprozess und die Zulassung zum Studium betreffenden Formulare finden Sie unter ‚Downloads für Bewerber‘.

Wir freuen uns auf Sie!