• Suche
  • Login

DESIGN PF - Fakultät für Gestaltung

News | 

2. Platz für Sophia Lindner beim James Dyson Award

Wir gratulieren Sophia Lindner! Unsere Studentin aus dem Industrial Design hat mit ihrem neuartigen Ballett-Spitzenschuh "REACT" den 2. Platz des diesjährigen James Dyson Award Deutschland ergattert!

Tänzer leiden stark unter den Verletzungen ihrer Füße, ihr Gesundheitsrisiko ist enorm. Im professionellen Tanz wird ein Spitzenschuh in nur einem Tag "zertanzt" – eine teure und ineffiziente Angelegenheit. Sophia Lindner, die selbst lange Ballett tanzte, weiß, dass kein Standardmodell die Bedürfnisse von Tänzern erfüllen kann. Mit ihrem Schuhkonzept REACT geht sie darauf ein und nutzt ein flexibles Tape-System. Ihr Schuh basiert auf drei Innovationen:

1. Neurologischer Stoffwechsel: Das Tape sorgt für eine schnellere Kanalisierung der Lymphe, so wird die Reaktionszeit des Muskels über das Nervensystem beschleunigt. Der Schuh reagiert auf die sinnlichen und körperlichen Erfahrungen. Es antwortet auf den Körper und seine Bewegungen. Die Poren des Tapes sind mit Silikon gefüllt, um an der Haut zu haften.
- Das Längs-/Quergewölbe-Tape verhindert ein Supinationstrauma
- Das Wadentape hebt das Fußgewölbe an und beugt Hallux vor
- Das Schienbein-Tape stabilisiert bei Streckung
2. Die Zehenform wird in Silikon abgegossen, so werden Druck und Gewicht auf alle Zehen gleich verteilt.
3. Die Einschnitte der Sohle blockieren eine Überdehnung in die eine Richtung und ermöglichen durch das Öffnen gleichzeitig Flexibilität in die andere Richtung. 

Mehr zum Projekt: https://jamesdysonaward.org/de/projects/react-time-change-pointe-shoe-concept/

Der Award wird von der James Dyson Foundation ausgeschrieben, einer im Jahr 2002 gegründeten Stiftung, die das Ziel hat, die nächste Generation von Ingenieuren zu unterstützen. 

Fotos: Sophia Lindner

 

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718