News | 

Accessoire Design Exkursion nach Paris

Next stop Paris! Nach der erfolgreichen Exkursion im vergangenen Jahr, fand auch im Wintersemester 2015/16 im Februar wieder eine Exkursion des Studiengangs Accessoire Design nach Paris zur größten Stoff-, Leder- und Zutatenmesse „Première Vision“ statt.

Die Messe bot den Studenten anhand der Trendforen und Lieferantenausstellung viele spannende Eindrücke in Bezug auf Materialien wie Leder, Textilien und deren Bearbeitungen, die neuesten Metallteil- und Kunststoffentwicklungen sowie Farbthemen der Mode-Saison Frühjahr / Sommer 2017.

Zur Recherche für die neuesten Trends, Verarbeitungsmöglichkeiten, Produktideen und Inspirationen in Bezug auf Accessoires führte uns der Store-Check in die in Luxus-Kaufhäuser Galeries Lafayette und Bon Marché, die Konzept-Stores Merci, Colette und The Broken Arm, in Second Hand Boutiquen und die unzähligen kleinen und großen Designer-Geschäfte im Marais, Saint-Germain und auf der Rue Faubourg Saint-Honoré.

Großen Eindruck hinterließen bei den Studierenden die Besuche in den Design-Studios der beiden Schuh-Designerinnen Annette Frommer und Stefanie Scherer. Beide sind ehemalige Absolventinnen der Hochschule Pforzheim und arbeiten seit einigen Jahren in Paris.

Annette ist selbstständig und arbeitet als freiberufliche Schuh-Designerin unter anderem für Robert Clergerie und Kenzo, außerdem lehrt sie im Studiengang Accessoire Design im 4.Semester im Rahmen eines Blockkurses.

Stefanie ist Head of Shoe Design bei der Marke Roger Vivier und empfing uns freundlicher Weise nach Feierabend im Design Studio direkt über der Boutique im 8. Arrondissement. Sie berichtete den Studenten über ihren Werdegang, Arbeitsbereich und ihren Erfahrungen als Accessoire Designerin.

Sowohl Annette als auch Stefanie stellten sich geduldig den vielzähligen interessierten Fragen – nochmals herzlichen Dank hierfür!

Weitere Höhepunkte der Exkursion stellten die Besuche verschiedener Museen und Ausstellungen dar, darunter die beeindruckend aufwendig gestaltete Ausstellung „Volez Voguez Voyagez“ zur Entstehung des Reisegepäcks der Marke Louis Vuitton im Grand Palais, die Ausstellung „PICASSO.MANIA“ ebenfalls im Grand Palais, eine Ausstellung zu Tapetenentwürfen und Wandgestaltung im Musée des Arts décoratifs oder die Ausstellung „Bentu: Chinese artists in a time of turbulence and transformation“ in der 2014 eröffneten Louis Vuitton Foundation, deren Gebäude von Frank Ghery entworfen wurde.

Nach vier Tagen Exkursion ging es schweren Herzens aber mit vielen gesammelten Inspirationen und Eindrücken zurück  - in die Semesterferien.