Veranstaltung |  11 Okt 2019 - 24 Nov 2019 | 11:00 - 19:00 Uhr | A.K.T; & EMMA-Kreativzentrum Pforzheim

Ausstellung 'Dämonkratie' und 'MADLAB'

A.K.T;

Der A.K.T; ist ein Ort für gesellschaftliche Diskurse und ein interdisziplinäres Labor der Zukunft. Aktuelle Fragestellungen werden im A.K.T; aus dem Blickwinkel des Designs und der Kunst beleuchtet und die gesellschaftliche Relevanz von Kunst und Design sichtbar gemacht. Der A.K.T; im Treppenhausturm der ehemaligen Alfons-Kern-Schule in Pforzheim bietet dafür Raum auf mehreren Ebenen: Auf zwei Stockwerken finden regelmäßig Ausstellungen statt. Im obersten Geschoss erforschen Studierende des Master Studiengangs Design & Future Making der Hochschule Pforzheim im MADLAB Zukunftsfragen.

Ausstellung 'Dämonkratie'

Seit über 2500 Jahren haben sich in Europa und in anderen Teilen der Welt Formen der Demokratie entwickelt. In jedem Land sind dabei die historischen, sozialen und kulturellen Ausprägungen genauso unterschiedlich wie die jeweiligen Voraussetzungen, Bedingungen und demokratischen Gehalte. Gemeinsam ist ihnen, dass die Demokratie auf einer ständigen Aushandlung um das Gleichgewicht zwischen Individuum und Gemeinschaft, Freiheit und Ordnung, Gleichheit und Führung basiert. Im aktuellen Diskurs macht sich jedoch das Gefühl breit, dass sich Mächte verschieben und die Verfassungsform der Demokratie durch den Strukturwandel moderner Gesellschaften, komplexe globale Problemstellungen, Digitalisierung, Populismus, Fake News sowie die Infragestellung von Wissen und universellen Werten zunehmend bedroht und instabil zu sein scheint. In der Ausstellung „Dämonkratie“ begeben sich internationale Künstlerinnen und Künstler auf die Suche nach den Dämonen der Demokratie: Sind es die politischen Vertreter, Wirtschaftskonzerne oder einfach das Volk selbst? Die gezeigten Werke stellen den Kampf um die Grundsäulen der demokratischen Verfassungen dar und hinterfragen unser heutiges Verständnis von Demokratie.

Künstlerische Leitung: Janusz Czech.

Vernissage 

10.10.2019 19.00 Uhr

Begrüßung: Almut Benkert, Fachbereichsleiterin Kreativwirtschaft, Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim; Gesprächsrunde: „Die Macht der Kunst?“, moderiert von Marie-Dominique Wetzel, Kulturredakteurin, SWR2.

Öffnungszeiten: 11.10. – 24.11.2019, Mi – So 11 – 19 Uhr

Programm

Führungen: Sonntag, 13. Oktober, 20. Oktober, 3. November, 24. November 2019, jeweils 11 Uhr
Treffpunkt: Café Roland im A.K.T; (EG). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Discours de la Méthode*: „How to Design Markets“ Ein Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern der Politik und der Wirtschaft mit dem MADFM am Donnerstag, 31. Oktober 2019, 19 Uhr. Labor im A.K.T; [4.OG].
*Vortragsreihe des M.A. Design & Future Making 

Filmvorführung: „What is democracy?“ (Was ist Demokratie) von Oliver Ressler am Samstag, 23. November 2019, 17 Uhr im EMMA - Kreativzentrum Pforzheim. 

Filmbeiträge in der Ausstellung: „Pre-Crime“ von Monika Hielscher und Matthias Heeder, „The Other Chelsea – A story from Donetsk“ von Jakob Preuss, „Die Story im Ersten. Die unheimliche Macht der Berater“ von Michael Wech, Georg Wellmann, Massimo Bognanni, Petra Nagel, Petra Blum, Lena Kampf und Katja Riedel, „Never Again – Amerikas Jugend gegen den Waffenwahn“ von Sebastian Bellwinkel, „Die Erdzerstörer“ von Jean-Robert Viallet

Künstlerinnen & Künstler: Mathieu Asselin, Norbert Bisky, Tanja Boukal, Jonas Burgert, Janusz Czech, Matthias Deumlich, Wiktor Dyndo, Beate Engl, Philip Götze, Heather Dewey-Hagborg/Chelsea E. Manning, Jakub Janovský, Franka Kassner, Jon Kessler, Inigo Manglano-Ovalle, Sholeh Mohammadi & Lisa Schlenker, Milo Rau, Oliver Ressler, Klaus Staeck, Wolfgang Tillmans, The Yes Men, Peter Weibel, Peter Weibel & Hotel Morphila Orchester, Umut Yasat

Kontakt:

Anfragen zu Führungen für Gruppen oder Schulklassen: 

A.K.T; Theaterstraße 21 75175 Pforzheim 

Telefon +49 7231 393750, info@akate.de

Foto: „Die Angela Merkel der Kunst“ Philip Götze, 2010 (Detail)