Veranstaltung |  22 Jun 2022 | 18:00 Uhr | Kommunales Kino Pforzheim

Cineastischer Salon zu „Blade Runner“

Der nächste Cineastische Salon präsentiert in Zusammenarbeit von Kommunalem Kino und Hochschule Pforzheim mit „Blade Runner einen Klassiker des Science-Fiction-Genres, der in diesem Jahr nicht nur seinen 40. Geburtstag feiert, sondern durch den Tod des griechischen Komponisten Vangelis im Mai ebenfalls einen ganz aktuellen Bezug erhält. Dessen berühmter Soundtrack zu Blade Runner verbindet klassische sowie futuristische Elemente mit 1982 innovativen Synthesizer-Klängen, die stark zur düsteren Stimmung des Films beitragen. „Der Thriller von Ridley Scott ist eine bildgewaltige Dystopie. Der Kultcharakter von Blade Runner rührt sicher unter anderem vom bahnbrechenden Set-Design her, das als Collage mit versteckten Symbolen immer wieder zu neuen Interpretationen auffordert, so etwa zu den implizit vorkommenden ethisch-philosophischen Themen der Mensch-Maschine-Interaktion“, erklärt Professorin Dr. Evelyn Echle, die nach der Vorstellung im Kommunalen Kino zum Gespräch auf das Podium einlädt. Zu Gast sind neben Prof. Dr. Thomas Hensel auch Martin Koch und weiteren Expert*innen des KoKi-Programmrats.

In Blade Runner spielt Harrison Ford den pensionierten Cop und Kopfgeldjäger Rick Deckard, der auf die Jagd nach meuternden Replikanten geschickt wird. Die fünf Androiden mit künstlicher Intelligenz in Menschengestalt waren als Arbeitssklaven in einer Weltraumkolonie im Einsatz, ehe sie illegal zur Erde flohen. Doch je näher Deckard den Replikanten kommt, desto mehr wachsen in ihm Zweifel, ob er selbst überhaupt ein Mensch ist. Mit der Romanvorlage Träumen Androiden von elektrischen Schafen? von Philip K. Dick aus dem Jahre 1968 hat Blade Runner zwar nur Handlungsfragmente gemeinsam, aber Ridley Scotts filmische Interpretation der Geschichte mit überaus atmosphärischen Bildern des Großstadtmolochs Los Angeles im Stile des Film Noir prägen die Ikonografie des Cyberpunk-Subgenres bis heute. Der Film startet um 18.00 Uhr im Kommunalen Kino, das Gespräch findet direkt im Anschluss statt.

Der Eintritt ist für Studierende mit der Kultur-Flat des AStA kostenlos.

 

Cineastischer Salon zu Ridley Scotts „Blade Runner“
Mi, 22. Juni 2022, 18 Uhr
Kommunales Kino Pforzheim

Kontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718