• search
    Suche
  • Login

News | 

Goldstadtpokal 2019

Traditionell ist der Pforzheimer Oberbürgermeister der Erste, der den neuen Goldstadtpokal sehen darf. Am 15. Januar 2019 wurde der Entwurf von Xin Liu Peter Boch vorgestellt.

Der Student Xin Liu, der erste Preisträger des Designwettbewerbs ‚Goldstadtpokal 2019‘, hat diesen persönlich enthüllt. Der 27-Jährige aus Zentralchina konnte mit Unterstützung der Sponsoren den Pokal mit Trinkgefäss realisieren. Sein Entwurf gründet in  dem Grundgedanken einer sich drehenden Kette, einer Dynamik wie eine Bewegung im Tanz. Das Ergebnis ist eine komplexe Form, die von allen Seiten eine große Wirkung hat. Die Gestaltung und Realisation wurde von Professorin Christine Lüdeke betreut. Das Ensemble besteht aus zwei sehr gewichtigen Goldstadtpokalen und zwei etwas kleineren red young cup-Trophäen, welche in Bronze gegossen und vergoldet sind. Die anwesenden Sponsoren und Jurymitglieder waren sehr von der Qualität der Umsetzung begeistert. Am 26. Januar findet der 58. Galaball Goldstadtpokal im CongressCentrum Pforzheim statt. Bis dahin können die Trophäen im Hauptgebäude der Sparkasse Pforzheim Calw in Augenschein genommen werden.

Herzlichen Dank an den SCHWARZ-WEISS CLUB Pforzheim, vertreten durch Edeltraut Bülling und Bernd Roßnagel. Wir möchten ausdrücklich den Sponsoren DENTAURUM GmbH & Co. KG  und der Sparkasse Pforzheim Calw danken sowie der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald für die Preisgelder. Danke an die Stadt Pforzheim und an die Hochschule Pforzheim Fakultät für Gestaltung und den Mitarbeitern des Studiengangs Schmuck, die bei der Realisierung fachkundig mitgewirkt haben.

Jury:
Edeltraud Bülling / SCHWARZ WEISS CLUB, Tanja Traub / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald, René Dantes / Bildhauer, Mark Pace / Dentaurum, Prof. Christine Lüdeke / Studiengangleitung Schmuck HS PF


An der Realisation der Pokale haben folgende Firmen mitgewirkt:
3D Druck: NeuDing GmbH, Wuppertal
Guß: Skulptur Manufaktur Jörg Rohr e.K., Niefern-Öschelbronn
Metallveredelung: C. JENTNER GMBH, Pforzheim
Gravur: Eberle & Bittersmann GbR, Pforzheim

Pressekontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de Tel: +49 (7231) 28-6718