Design PF
EN

Stream jetzt online: Spieletagung „Homo faber ludens“

Veranstaltung 05.05.2022 - 06.05.2022 - Aula & Stream

Der Stream der Tagung ist jetzt auf Youtube zu sehen:

Teil 1, Do 9 bis 18 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=pOec8UWT7Jc
Teil 2, Jonathan Meese: https://www.youtube.com/watch?v=Ikqhf7uSIaY
Teil 3, Fr 10 bis 12.30 Uhr: https://www.youtube.com/watch?v=3mB3Ngwh_HM

Nicht erst seit Friedrich Schillers berühmtem Diktum, dass „der Mensch [nur] spielt, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er nur da ganz Mensch [ist], wo er spielt“, ist die kulturelle und soziale Bedeutsamkeit des Spiel(en)s allgemein anerkannt. Und länger schon werden in Feldern wie Ökonomie, Politik, Ingenieur- oder Naturwissenschaften Theorien und Praktiken des Spiel(en)s gedacht und angewandt.

Die vom Institute for Human Engineering & Empathic Design (HEED) und dem Lehrstuhl für Kunst- und Designtheorie an der Hochschule Pforzheim konzipierte Tagung „Homo faber ludens“ ist der Auftakt einer mehrteiligen Veranstaltungsreihe, die zukunftweisende Entwicklungen spielerischer Kreativität und innovativen Spiel(en)s beleuchtet.

Konkret sind es zwei Anlässe, die im ersten Schritt eine kulturwissenschaftliche Annäherung an das Thema motivieren: die Wiederentdeckung der Lehrmittelsammlung der Kunstgewerbeschule Pforzheim, ihres Zeichens ein historischer Spielraum, sowie die Einrichtung eines Fakultäten übergreifenden Creative Space, der neue Wege als ein moderner Spielraum geht.

LIVE & YOUTUBE STREAM 

Wegen eines Tonfehlers NEUER Stream-Link Teil 1: 9 bis 18 Uhr: 
https://www.youtube.com/channel/UCpwGxJv61cH6mH7UHMlf9QQ/featured


DONNERSTAG, 5. MAI 2022

9 Uhr Begrüßung

9.15 Uhr Einleitung

9.30 Uhr Natascha Adamowsky (Passau)
Playgrounds and Sandboxes – materiale Aufforderungen zum Spiel

10.30 Uhr Hanns Christian Schmidt (Köln)
Homo Ludens, Homo Faber, Homo Lego: Klemmbausteine als Werk-Spiel-Zeug

11.30 Uhr Pause

12.30 Uhr Anne Dippel (Jena)
Ludutopia. Elemente einer kulturwissenschaftlichen Spieltheorie

13.30 Uhr Valentin Köberlein (Konstanz)
Mehr als ein Spiegel von Gesellschaft – Spielregeln und Spielweisen für eine Forschung an Gesellschaftsspielen

14.30 Uhr Felix Raczkowski (Bayreuth)
Homo Ludens oder Homo Politicus? Herausforderungen für spielende Menschen im 21. Jahrhundert

15.30 Uhr Pause

16 Uhr Larissa Kikol (Marseille)
Tollste Kunst – Kunst spielen

17 Uhr Robert Eikmeyer (Pforzheim)
KUNST = Spiel oder warum Dr. No mehr als ein Spaghetti-Mabuse ist

18 Uhr Pause

NEUER Stream-Link Teil 2: Jonathan Meese: https://youtu.be/Ikqhf7uSIaY

18.30 Uhr Jonathan Meese (Berlin)
KAMPF UMS SPIEL! (KUNST SPIELT UNS (ALLE(S)))!
Lecture Performance

 

NEUER Stream-Link Teil 3: 10.00 bis 13.00 Uhr: https://youtu.be/3mB3Ngwh_HM

FREITAG, 6. MAI 2022

10.00 Uhr Steffen Bogen (Konstanz)
Monopoly vs. Catan. Kontingenz vs. Arbitrarität

Der Vortrag von Prof. Dr. Evelyn Echle entfällt leider. 

11.00 Uhr Thomas Hensel (Pforzheim)
Ars simia naturae. Martin Gerlachs Äffchen

12.00 Uhr
Farewell 

 

Die Tagung findet in der Aula der Fakultät für Gestaltung, Holzgartenstraße 36, 75175 Pforzheim statt und wird über Youtube live gestreamt.

Es fallen keine Teilnahmegebühren an. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es gibt keine Corona-Zulassungsbeschränkungen, in der Aula ist FFP2-Maskenpflicht. 

 

Spielemanifest © Jonathan Meese
Foto: Jana Edisonga © Jonathan Meese

Kontakt: birgit.meyer(at)hs-pforzheim(dot)de, Tel: +49 (7231) 28-6718