Design PF

Mode

 

Modedesign steht für die Entwicklung kreativer, intelligenter und nachhaltiger Lösungen für alle Bereiche der Bekleidung.

 

Die Mode-, Bekleidungs- und Textilindustrie gehört zu den größten Industriezweigen weltweit – gerade die Mode baute in den letzten Jahren ihren Aktionsradius innerhalb der Gegenwartskultur aus und verstärkte die Allianz sowohl zu Sport und Kunst als auch zu Fotografie und Medien.

‚resettlers‘ von Janina Reindl, 2019/20
‚Das neue Blau‘ von Jonas Konrad, 2020, Foto: Felix Konrad

Mode zu studieren braucht neben handwerklichem Verständnis ein hohes Maß an Kreativität – unsere Ausbildung ist bestens auf die unterschiedlichen kreativen und beruflichen Anforderungen der Branche abgestimmt. Wir bieten unseren Student*innen ein fachlich spezialisiertes Studium mit langer Tradition, eine fundierte wissenschaftliche Basis, vielfältige Möglichkeiten des interdisziplinären und künstlerischen Arbeitens sowie intensive Betreuung – und all das in kreativer Umgebung und familiär entspannter Atmosphäre. Eine ideale Grundlage für eine Laufbahn im Mode-Business!

„Am Mode-Studium in Pforzheim schätze ich die Vielfalt der Lehrangebote: sowohl die künsterischen, designspezifischen als auch theoretischen Fächer kombiniert mit praktischem Gestalten. Wir erarbeiten kreative Lösungsvorschläge für aktuelle und gesellschaftlich relevante Fragestellungen.“

Friederike Bischoff, Absolventin

Illustration von Melissa Gutekunst


Design PF ist hervorragend vernetzt und fördert gezielt interdisziplinäres Arbeiten zwischen den gestalterischen Bachelor- und Master-Studiengängen, als auch mit anderen Fakultäten. Im Fachbereich Mode finden außerdem regelmäßig Projekte und Workshops mit namhaften Firmen aus der Industrie und / oder Kooperationen mit bekannten Designer*innen statt.
 

Mode bei Design PF ist international: Der Studiengang betreitet immer wieder gemeinsame Projekte mit Universitäten im Ausland, und es gibt regelmäßig Exkursionen, bei denen die Student*innen Design, Kunst, Kultur, Handwerkstechniken, industrielle Marktgegebenheiten und Konsumverhalten anderer Länder kennenlernen. Studienaufenthalte und / oder Praktika im Ausland ergänzen dies und schaffen gute Voraussetzungen für unsere Graduierten, den Einstieg in das internationale Berufsleben mit Leichtigkeit zu bewältigen.
 

Mehr zu Karriere

‚AFROSPHERE‘ von Christine Hartmann, 2019/20, Foto: Celine Warta, Nicolas Rausch
‚Die Mitte von Zwei‘ von Thomas Sterzer, 2020, Foto: Christian Metzler
‚Hayrenik – the word for home‘ von Janine Minasyan, 2019/20, Foto: Lulu Frances

Instagram: 
@fashion_design_pf                

Studiengangflyer B.A. in Mode (pdf)
‚VER-SACRUM‘ von Marlene Kämpf, 2017/18
‚the memory of forgotten things‘ von Fanny Forster, 2020, Foto: Kira Loba Photography