Liebe Bewerberinnen und Bewerber,

vieles ist durcheinander und anders in diesen Zeiten, aber DAS bleibt: Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen für das Sommersemester 2022! Bewerbungschluss ist der 30. Oktober2021. 

Das Bewerbungs-Procedere bleibt gleich, Sie können unserem Schritt-für-Schritt-Ablauf folgen, um Ihre Bewerbung einzureichen.

News für den aktuellen Bewerbungsprozess:
- Die künstlerische Mappe wird digital eingereicht.  
- Das Studium Accessoire Design startet ab sofort immer im Wintersemester, nicht wie bisher im Sommersemester.
 

Bestimmt ergeben sich bei Ihnen auch ganz neue Fragen: Wenn ich mein Vorpraktikum nicht zuende machen kann, was dann? Wenn sich mein Abitur verschiebt, geht das dann alles noch?
Egal, was Sie gerade umtreibt: Schreiben Sie an unser Studi Center eine E-Mail oder rufen Sie uns unter 07231 - 28 6724 oder 28 6718 an, wir helfen Ihnen gerne weiter und nehmen mit Ihnen jede Hürde. Wir bieten außerdem weiterhin Informationsveranstaltungen und Mappenberatungen an (zur Zeit online).


Wir arbeiten bei Design PF Corona-bedingt komplett digital: in der Lehre mit den Studierenden und in der Beratung mit Ihnen. Es funktioniert sehr gut und wir freuen uns über Ihr tolles Feedback! Wir werden weiterhin alle Hebel in Bewegung setzen, dass Sie sich gut informiert fühlen und Sie bei Unsicherheiten Unterstützung finden!

Herzlich: Ihr Team von Design PF

SIE MÖCHTEN DESIGN STUDIEREN? WILLKOMMEN!

Nachfolgend beschrieben finden Sie den Bewerbungsprozess für die Bachelor-Studiengänge an der Fakultät für Gestaltung. Falls Sie sich für ein Vorstudium, ein Austausch- oder Gastsemester bewerben möchten finden Sie die dafür nötigen Informationen auf der Übersichtsseite unserer Studienangebote.

EINFACH BEWERBEN IN DREI SCHRITTEN

SCHRITT 1 

Sammeln Sie Informationen über den Studiengang: Besuchen Sie unsere Fakultät, Studien- und/oder Mappenberatungstermine, kommen Sie zur Werkschau, führen Sie Gespräche mit Professor*innen und Studierenden. Für eine individuelle Beratung können Sie sich an die Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der Studiengänge wenden. In der Aufnahmesatzung finden Sie ausführliche Informationen zum Bewerbungs- und Zulassungsprozess. Details zur Mappe, zum Aufnahmeverfahren, den geforderten Inhalten des Vorpraktikums, und vieles mehr stehen Ihnen in unseren FAQs zur Verfügung.

 

SCHRITT 2.1

 

Stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen. Sie brauchen:   

  • eine beglaubigte Zeugniskopie als Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (diese kann, falls noch nicht vorhanden, bis 15. Januar / 15. Juli nachgereicht werden): Abiturzeugnis, Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife (siehe FAQs).
  • internationale Bewerber beachten bitte unsere Vorgaben zur Zeugnis-Anerkennung
     
  • Lebenslauf
     
  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
     
  • internationale Bewerber: einen Sprachnachweis Deutsch 
     
  • das Bewerbungsformular: Über den nachfolgenden gelben Button gelangen Sie zu unserem Online-Formular (Achtung: das Portal ist nur im Zeitraum 15.-30.10. geöffnet). Bitte füllen Sie dieses Formular mit allen dort abgefragten Angaben aus. Das Formular wird nach Beenden des Ausfüllens direkt online an die HS geschickt, zusätzlich drucken Sie das Dokument bitte aus und reichen es zusammen den anderen o.g. Dokumenten postalisch bei uns ein.  

Die ausgedruckten Bewerbungsdokumente schicken Sie bitte an folgende Adresse:

Studierendensekretariat
Fakultät für Gestaltung, Raum G1.107
Holzgartenstr. 36
75175 Pforzheim

Die Bewerbungsfristen sind immer der 30. April (Studienbeginn frühestens im darauffolgenden Wintersemester im Oktober) oder der 30. Oktober (Studienbeginn frühestens im darauffolgenden Sommersemester im März). 

Diese Fristen sind Ausschlussfristen, d.h. alle Bewerbungen, die bis zu diesem Termin nicht bei uns im Hause angekommen sind, können nicht mehr berücksichtigt werden. 

Wenn das Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung noch nicht vorliegt, kann dieses bis zum 15. Januar/15. Juli nachgereicht werden.


Unser Bewerbungsportal ist von 
15. - 30. Oktober 2021 geöffnet.

SCHRITT 2.2

 

Mappe mit künstlerischen Arbeiten

Die Mappe mit künstlerischen Arbeiten wird ausschließlich im digitalen Format angenommen. Sie finden im Bewerbungsportal einen Link zum Upload.

Die digitale Mappe:

10 bis 15 allgemeine künstlerische Arbeiten (von Hand gefertigte Originale, z. B. Zeichnungen, Malerei; jedoch keine Arbeiten nach Fotos oder anderen Vorlagen); und zusätzlich 5 auf den Studiengang bezogene Arbeiten. Dreidimensionale Arbeiten können nur zusätzlich in Form von Fotografien beigelegt werden. Die Größe der Originalarbeiten ist frei wählbar.

Alle Dateien müssen mit dem Namen des Urhebers, Nummer und Titel im Dateinamen wie folgt gekennzeichnet sein: NachnameVorname_XX_Titel, also z.B.: MusterfrauMaxine_02_Portrait. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Bilder in der vorgesehenen Ansicht / Ausrichtung hochladen (nicht gedreht / auf dem Kopf stehend). 

Laden Sie Ihre Arbeiten über den Upload-Linkim Bewerbungsportal hoch. Das Dateiformat sollte .jpg sein, und die Dateigröße darf maximal 3MB/Datei betragen.

Bitte laden Sie zusätzlich zu Ihren künstlerischen Arbeiten auch eine unterschriebene eidesstattliche Urheber-Erklärung (pdf) hoch. Bitte benennen Sie auch dieses pdf folgenermaßen: NachnameVorname_Erklaerung.pdf.

Ihre eingereichten digitalen künstlerischen Arbeiten werden von uns nicht weiterverwendet und nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht. 

 

SCHRITT 3

 

Nach dem Bewerbungsschluss findet die Künstlerische Eignungsprüfung statt, welche sich aus Vorauswahl, Aufnahmeprüfung und Fachgespräch zusammensetzt. Planen Sie bitte für Aufnahmeprüfung und Fachgespräch ein bis zwei Tage an unserer Fakultät ein (kann ggf. online stattfinden).

Als erstes gibt es eine Vorauswahl der Bewerber*innen anhand der eingereichten Arbeiten (digitale Mappe, siehe oben) durch den Aufnahmeausschuss. Die Bewerber*innen werden ca. 2 - 3 Wochen nach Bewerbungsschluss informiert, ob sie zur Aufnahmeprüfung und Fachgespräch (Dauer i.d.R. 2 Tage) an die Fakultät für Gestaltung eingeladen werden (kann ggf. online stattfinden) . 

Die Aufnahmeprüfung ('Künstlerische Eignungsprüfung' vor Ort) findet ungefähr 5-6 Wochen nach Bewerbungsschluss statt: Bei uns im Hause arbeiten die Bewerber*innen vormittags an künstlerischen Aufgabenstellungen, nachmittags an unterschiedlichen, auf den jeweiligen Studiengang bezogenen Themen. Die Aufgaben werden jeweils direkt bei Start der Prüfung verkündet. Im Anschluss folgt das Fachgespräch mit Professor*innen der Auswahlkommission.

Die Aufnahmeprüfung kann möglicherweise (abhängig von der Pandemie-Lage) ebenfalls in digitalem Format stattfinden. Sollte es nicht möglich sein, die Prüfung vor Ort durchzuführen, werden Sie rechtzeitig von uns per Email darüber informiert.

 

Der Studienbeginn ist in den Studiengängen Industrial Design, Mode, Visuelle Kommunikation, und Transportation Design jedes Semester möglich, Schmuck und Accessoire Design starten einmal jährlich im Wintersemester.

 

Informationen zu Vorpraktikum und Immatrikulation 

Wenn Sie sich ins erste Semester einschreiben, müssen Sie ein mit unserem Prüfungs- und Praktikantenamt abgestimmtes abgeleistetes Vorpraktikum für den gewählten Studiengang nachweisen (Ausnahme: der Studiengang Visuelle Kommunikation setzt kein Vorpraktikum voraus). Die Studiengänge Mode und Accessoire Design bieten das Vorpraktikum als dreiwöchigen kostenpflichtigen Kurs bei uns an der Hochschule an. Auf unserer FAQ-Seite 'Vorpraktikum' finden Sie alle weiteren Informationen – bitte lesen Sie diese genau durch! 

Zur Immatrikulation brauchen Sie außerdem einen Nachweis über die entrichteten Semesterbeiträge, einen Nachweis über eine bestehende Krankenversicherung, und, ggf., ein gültiges Visum für Deutschland.

Die Kontaktadressen der Ansprechpartner in den Studiengängen finden Sie auf den entsprechenden Studiengangs-Seiten.

WEITERE INFORMATIONEN

Die kompletten Curricula der einzelnen Studiengänge finden Sie im Bereich 'Studien- und Prüfungsordnung'.