Industrial Design

Wir sind in unserer Lebenswelt umgeben von Produkten. Die Kaffeemaschine, das Gartengerät, der Stuhl, der MP3-Player und vieles mehr. Industrial Designer*innen sind Produktgestalter*innen, die sich klassisch mit dreidimensionalen Gegenständen des täglichen Gebrauchs auseinandersetzen – sie schaffen Dinge, die das Leben erleichtern, und unter nachhaltigen Gesichtspunkten verbessern. Sie gestalten das ganze Spektrum von Industrieprodukten im Bereich der Konsumgüter und Investitionsgüter! Dabei tragen Sie gesellschaftliche Entwicklungen und Trends Rechnung, bringen aber auch Ihren persönlichen Stil ein. 

Ab dem Wintersemester 2022/2023 bietet die Hochschule Pforzheim zwei Modelle für den Studieneinstieg ins Industrial Design an: 

1.) Industrial Desing KLASSIK: Die klassische Industrial Design-Ausbildung mit analogem Schwerpunkt beinhaltet 6 Monate Praktikum vor dem ersten Semester und vollen Zugang zu den fakultätseigenen Werkstätten im Studium.

2.) Industrial Desing DIGITAL: Industrial Design mit digitalem Schwerpunkt wird ohne Vorpraktikum studiert und berechtigt zu eingeschränkter Werkstattnutzung während des Studiums.

Mehr zu den zwei Ausrichtungen findet ihr unter ‚Studium‘.

Bild: 'Timber bicycle" von Nico Schmutz 2015

Icon Kontakt